K5

Verallgemeinerte morphologische Populationsbilanzmodellierung aggregierender, filamentöser Mikroorganismen

In diesem Teilprojekt werden mathematische Modelle erarbeitet, welche die morphologischen Änderungen von filamentösen Mikroorganismen in Bioprozessen beschreiben. Diese Modelle sind auf unterschiedliche filamentöse Mikroorganismen und Prozessbedingungen anwendbar. Durch eine Populationsbilanzmodellierung wird berücksichtigt, dass in einem Bioprozess unterschiedlichste morphologische Formen auftreten. Dabei wird neben dem Wachstum der Mikroorganismen auch deren Bruch- und Aggregationsverhalten mechanistisch beschrieben. In den erarbeiteten Modellen werden die wichtigen Einflussfaktoren auf die Morphologie berücksichtig. Dazu zählen unter anderem Scherkräfte, Viskosität, Eigenschaften der Mikroorganismen und des Inokulums sowie weitere Prozessbedingungen.

Zuständiges Institut:

Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik
Gregor-Mendel-Straße 4
85354 Freising

Position Name E-Mail Telefon
Projektleiter Prof.-Dr.-Ing. Heiko Briesen briesen@wzw.tum.de +49(0)8161-713272
Doktorand M. Sc. Stefan Schmideder stefan.schmideder@tum.de +49(0)8161-713727

◄ Zurück zu Projekten